interssecional.png

DATENSCHUTZ

interssecional.png

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Webseite des Vereins IMBRADIVA e.V. (www.imbradiva.org)

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, welche über https://www.imbradiva.org erfassten personenbezogenen Daten IMBRADIVA e.V. (auch als „wir“, „uns“ und „unsere“ bezeichnet) verarbeitet, zu welchen Zwecken und was Ihre Rechte sind in Bezug auf Ihre personenbezogene Daten.

I. Verantwortlicher

 

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist:

IMBRADIVA e.V.

Adalbertstraße 36a

D-60486 Frankfurt/Main

Deutschland

Telefon: +49 (0) 69 / 97 26 42 69

E-Mail: mail@imbradiva.org

 

II. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Internetseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Sie betreffen und mit denen Sie persönlich identifiziert werden könnten, z.B. Name, E-Mail-Adressen, IP-Adressen, Nutzerverhalten.

1. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Der Provider der Webseite erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt:

  • Browsertyp und Browserversion

  • Verwendetes Betriebssystem

  • Referrer URL

  • Hostname des zugreifenden Rechners

  • Uhrzeit der Serveranfrage

  • IP-Adresse
     

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Speicherung dieser Daten stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unsere berechtigten Interessen sind die Sicherheit, Funktionalität und Stabilität unserer Website.

 

2. Kontaktaufnahme über das Kontaktformular auf der Website oder per E-Mail

Sofern Sie über das Kontaktformular auf der Website oder per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, werden die uns von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) automatisch gespeichert. Ihre personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage gespeichert.

Die im Zusammenhang mit Ihrer Kontaktanfrage gespeicherten Daten löschen wir, sobald sie für die Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage nicht mehr erforderlich sind. Falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die im Zusammenhang mit Ihrer Kontaktanfrage gespeicherten Daten nicht gelöscht, die Verarbeitung wird jedoch eingeschränkt.

Ihre personenbezogenen Daten werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet, solange die Datenverarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, oder auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung haben (Bearbeitung Ihrer Anfrage).

3. Voranmeldung auf der Webseite

Wenn Sie uns das Formular für die Voranmeldung zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten, um zu prüfen, ob wir Ihrem Kind einen Betreuungsplatz in der Kita anbieten können. Die Datenverarbeitung erfolgt dabei auf Grundlage Ihrer Einwilligung, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange bis wir Ihrem Kind einen Kitaplatz anbieten können, das heißt, bis Ihr Kind 3 Jahre alt wird. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, in die Speicherung Ihrer Daten bis zum Kindesalter von 7 Jahren einzuwilligen, falls ein Betreuungsplatzangebot in unserem Kindergarten für Sie von Interesse ist. Ihre Einwilligung erteilen Sie durch Ankreuzen der zutreffenden Kästchen auf der Unterseite der Voranmeldung.

4. Bewerbungsunterlagen

Wenn Sie uns Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Wege zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Als Rechtsgrundlage dient hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihrer Anfrage).

Kommt kein Anstellungsvertrag mit uns zustande, werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung nicht unsere berechtigten Interessen entgegenstehen oder Sie uns eine Einwilligung erteilen, Ihre Bewerbungsunterlagen für den Fall künftiger Vakanzen zu behalten (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

5. Einsatz von Cookies

a. Allgemeines

Wir erfassen während Ihres Besuchs auf unserer Webseite Daten mithilfe von Cookie-Technologie. Ein Cookie ist eine Programminformation, die in einer kleinen Textdatei enthalten ist, die in Ihrem Internet-Browser oder an einem anderen Ort auf Ihrer Festplatte abgelegt wird.

Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern unserer Internetseiten nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mit Ausnahme technisch erforderlicher Cookies verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten durch Cookies nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Bei erstmaligen Aufrufen der Website können Sie in die Verwendung der Cookies einwilligen. Die Aktivierung von Cookies ist freiwillig. Unsere Website kann auch ohne aktivierte Cookies in vollem Umfang genutzt werden.

Sie können den Einsatz von Cookies außerdem kontrollieren, indem Sie Ihre Webbrowser-Voreinstellungen ändern. Sie haben die Möglichkeit, alle oder einzelne Cookies zu akzeptieren, benachrichtigt zu werden, wenn ein Cookie gesetzt wird, oder alle oder einzelne Cookies abzulehnen. Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie sich entscheiden, auch technisch unbedingt notwendige Cookies in Ihren Einstellungen zu blockieren, möglicherweise nicht auf alle Teile unserer Websites zugreifen können und solche Services nicht nutzen oder sich nicht an Aktivitäten beteiligen können, welche die Platzierung von Cookies erfordern.

b. Drittanbieter Cookies

Folgende Drittanbieter Cookies werden im Einzelnen genutzt:

Technisch notwendige Cookies:

Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies ist die Gewährleistung der Funktionalität der Webseite. Diese Cookies sind technisch notwendig. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Name: consentmanager

Anbieter: consentmanager AB Håltegelvägen 1b72348 Västerås SE

Zweck: Diesen Cookie benötigen wir, um die Zustimmung der Website-Besucher bezüglich der verwendeten Cookies einzuholen und zu verwalten

Kategorien personenbezogener Daten:

  • Besuchte Website

  • Browserkennung

  • Sprache

  • Zeitstempel

  • Zeitzone

Name: IAB Europe / CMP Domain

Anbieter: IAB Europe A.I.S.B.L. Rond-Point Robert Schumanplein 111040 Brussels BE

Zweck: Diesen Cookie benötigen wir, um die Zustimmung der Website-Besucher bezüglich der verwendeten Cookies einzuholen und zu verwalten
Kategorien personenbezogener Daten:

  • Besuchte Website

  • Browserkennung

  • Sprache

  • Tracking Conversion

  • Zeitstempel

  • Zeitzone

Name: Polylang

Anbieter: WP SYNTEX. 28, rue Jean Sébastien Bach 38090 Villefontaine France

Zweck:  Diesen Cookie benötigen wir, um die Spracheinstellungen der Website-Besucher zu verwalten

Kategorien personenbezogener Daten:

  • Sprache

​​​

Standortanzeige:

Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies ist es, unseren Standort auf einer Karte anzeigen zu lassen. Dieser Cookie wird nur gesetzt, wenn Sie im Vorhinein ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilen. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Name: Open StreetMap

Anbieter: OpenStreetMap Foundation. St John’s Innovation Centre, Cowley Road Cambridge CB4 0WSGB

Zweck: Dieser Cookie ermöglicht es, unseren Standort auf einer Karte anzeigen zu lassen

Kategorien personenbezogener Daten:

  • Zeitstempel

  • IP

  • Uhrzeit und Datum

  • Benutzergerät

  • User-Agent

  • Sprache

  • Besuchte Webseite

  • Zeitzone

III. Übermittlung von Daten in Drittstaaten

 

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (sogenannte Drittstaaten) findet nur statt, soweit Sie Ihre Einwilligung in den Einsatz des „OpenStreetMap“ Cookies erteilen. Die oben gelisteten personenbezogenen Daten können im Vereinigten Königreich gespeichert werden. Das Vereinigte Königreich bietet ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vom 28. Juni 2021. Die Übermittlung der Daten stützt sich auf Art. 45 Abs. 1 DSGVO.

IV. Ihre Rechte

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen die nachfolgend aufgelisteten Rechte zu. Bitte kontaktieren Sie uns zur Geltendmachung Ihrer Reche über oben angebende E-Mail- oder Postadresse.

1. Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

Sie sind berechtigt, in bestimmten Fällen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Auskunftsrecht, Art. 15 DSGVO

Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen haben Sie das Recht, unentgeltlich eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie ein Recht auf Zugang zu Ihren Daten. Sie haben das Recht, darüber informiert zu werden, ob und wenn ja, in welchem Umfang und für welche Zwecke wir Ihre Daten verarbeiten.

3. Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO

Wenn die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten unvollständig oder unzutreffend sind, haben Sie jederzeit das Recht, die Vervollständigung oder Berichtigung der Daten zu verlangen.

4. Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO

Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen haben Sie das Recht, die Löschung aller oder einiger Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen.

5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO

Sie sind berechtigt, in bestimmten Fällen von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, können Sie verlangen, dass ihre Verarbeitung eingeschränkt wird, solange wir ihre Richtigkeit überprüfen.

  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
     

6. Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

7. Widerruf der Einwilligung

Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

8. Beschwerderecht, Art. 77 DSGVO

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt, haben Sie außerdem das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de
Telefon: +49 611 1408 - 0
Telefax: +49 611 1408 - 900

V. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an eine geänderte Rechtslage oder an von uns eingesetzte Website-Tools anzupassen. Ihre Rechte im Rahmen dieser Datenschutzerklärung werden durch eine Änderung nicht eingeschränkt. Die aktualisierte Datenschutzerklärung wird stets mit einer Angabe über Ihren jeweiligen Aktualisierungsstand auf unserer Website veröffentlicht.

Für Fragen zu dieser Datenschutzerklärung sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden.

Stand: November 2021